Mediterrane Nächte in Langenthal

Von Juni bis September 2020 geniessen die Langenthaler wieder ihre „mediterranen Nächte“ – das bedeutet: Die Terrassen und Gartenbeizen von 14 Restaurants und Bars bleiben am Freitag- und Samstagnacht jeweils bis 01.30 Uhr geöffnet. Die Gäste können somit ihre Drinks an den lauen Sommerabenden eine Stunde länger als üblich draussen geniessen.

Gemäss Gesetzgebung müssen in Langenthal die Aussenbereiche der Gastro-Betriebe üblicherweise um 00.30 Uhr geschlossen werden. Angesichts der klimatischen Veränderungen und immer höheren Sommer-Temperaturen auch in unseren Breitengraden, wünscht man sich aber, an den Sommerabenden länger auf den Terrassen sitzenbleiben zu können. Um diesem Wunsch nachzukommen, haben die Stadträte Beat Hasler, Roland Loser und Serge Wüthrich im Oktober 2017 eine Motion hinsichtlich verlängerten Öffnungszeiten erarbeitet, welche vom Stadtrat angenommen worden ist. Der Gastroverein konnte auf dieser Basis die Idee weiterverfolgen und in Zusammenarbeit mit dem Regierungsstatthalter Marc Häusler, sowie Judith Voney, damalige Vorsteherin des Amtes für öffentliche Sicherheit (Afös), wurden schliesslich im Sommer 2018 die "mediterranen Nächte" in Langenthal zum ersten Mal umgesetzt.

Der Gastroverein und die teilnehmenden Wirtinnen und Wirten freuen sich sehr, dass sie auch im Sommer 2020 mit ihren Gästen die „mediterranen Nächte“ geniessen dürfen und bedanken sich bei der Stadt Langenthal und dem Regierungsstatthalteramt Oberaargau für die erneut konstruktive Zusammenarbeit.

Teilnehmende Betriebe:

Wir freuen uns auf euch!

comments powered by Disqus